Religion:
Christlich-historische Begriffe

 Heim | Themen | !zurück!
 Christlich-historische Begriffe (Ein kleines Glossar)
  S     A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Katalog: Religionsbegriffe     -Hinweis


Sakrileg
Scholastik
Simonie
Spalatin
Sprengel

Heilige, Ketzer?:

Albertus Magnus
Bernhard von Clairvaux
Giordano Bruno
Johannes Calvin
Franz von Assisi
Jan Hus
• Martin Luther
Girolamo Savonarola
Thomas von Aquin
Huldreich Zwingli

Weiteres:

• Hexenverfolgungen
Papstlisten
Sakrileg, Blasphemie
Gotteslästerung
Scholastik =
Philosophie und Theologie des Mittelalters, die auf der antiken Philosophie fußt.
Simonie=
Der Handel mit geistlichen Ämtern
(Ursprung: Simon der Zauberer
(N. T.: Apostelgesch. 08,09 ff.))
Spalatin
Georg Burkhardt Spalatin (*17.01.1484 16.01.1545) war ein dt. Humanist, Jurist, Theologe, Reformator (er unterstützte Luther) und Historiker.

Er betätigte sich als Vermittler zw. Martin Luther und Kurfürst Friedrich III. ('der Weise', Kurfürst ab: 1486).

Spalatin war zunächst Erzieher, dann (ab 1514) Hofkaplan Friedrichs, später auch dessen 'Geheimschreiber' und Bibliothekar an der Universität Wittenberg (Gründer: Friedrich III. [1502]).

Er war auch Vertrauter und Berater des Kurfürsten (Friedrich III.) und begleitete ihn zu fast allen Reichstagen.

Spalatin latinisierte den Namen seines Geburtsortes: Spalt.
Siehe auch: Geonyme.
Sprengel
auch: Kirchspiel, Kirchensprengel, Parochie.
Kirchenbezirk, Amtsbezirk eines Pfarrers.
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster



















Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln