Religion:
Christlich-historische Begriffe

 Heim | Themen | !zurück!
 Christlich-historische Begriffe (Ein kleines Glossar)
  B     A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Katalog: Religionsbegriffe     -Hinweis


Bann
Berlichingen
Bernhardiner
Bibelexegese
Bilderstreit
Blasphemie
Breve
päpstliche Bulle
Butterbrief

Heilige, Ketzer?:

Albertus Magnus
Bernhard von Clairvaux
Giordano Bruno
Johannes Calvin
Franz von Assisi
Jan Hus
• Martin Luther
Girolamo Savonarola
Thomas von Aquin
Huldreich Zwingli

Weiteres:

• Hexenverfolgungen
Papstlisten
Bann =
Ursprünglich das Gebot (eines Landesherren ...) bestimmte Personen, Orte, Gegenstände zu meiden. So etwa Personen, die gebannt waren, keinen Unterschlupf oder sonstige Hilfe zu gewähren.
Berlichingen,
Götz von =
(*~1480 †23. Jul. 1562)

Gottfried (Götz) von Berlichingen war ein Reichsritter. Er verlor im Landshuter Erbfolgekrieg seine rechte Hand (die dann durch die berühmte "eiserne" ersetzt wurde).

Er kämpfte unter Herzog Ulrich von Württemberg gegen die Widersacher der Bauern (1519), den "Schwäbischen Bund".

Siehe dazu auch: Bauernkrieg: Martin Luther.

Die Lebensschreibung des Götz von Berlichingen regte Goethe zu seinem Drama: "Götz von Berlichingen" (1773) an.
Bernhardiner
Zisterziensermönche werden auch Bernhardiner (nach Bernhard von Clairvaux) genannt!

Siehe dazu auch: Eponyme (A-Z): Bernhardiner.
Bibelexegese =
Wissenschaftliche Bibelauslegung, -interpretation.
Bilderstreit =
Der "Bilderstreit" meint die Auseinandersetzungen um die Verehrung von religiösen Bilder in Byzanz von ca. 726 bis etwa 840.
Begonnen hatte der "Bilderstreit" mit einem Erlaß von Kaiser Leo III. (0717-0741) zur Anbringung und der Verehrung von religiösen Bildern (Jesus Christus, Marias und den Heiligen).

Die Gegner der Bilderverehrung (die Ikonoklasten) befürchteten, dass die Verehrung sich auf das Bild konzentrieren würde, statt die dahinter befindliche religiös-geistige Realität wirklich wahrzunehmen.
Blasphemie, Sakrileg
Gotteslästerung
'Breve'
Ein Sendschreiben des Papstes.
Papst Bonifaz IX. (Pontifikat: [1389-1404]) setzte diese Art von Schreiben als erster ein.

Siehe dazu auch: Bulle.
päpstliche Bulle =
Eine päpstliche Verordnung, Urkunde (Bannbulle ...)

Siehe auch dazu: SONDERTHEMA: Hexenverfolgung / Bulle: "summis desiderantes" (1484).
'Butterbrief'
Der Butterbrief war eine Bescheinigung zur Fastenerleichterung.

Siehe dazu: Olle Kamellen: Butterbrief.
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster



















Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln