Religion:
Christlich-historische Begriffe

 Heim | Themen | !zurück!
 Christlich-historische Begriffe (Ein kleines Glossar)
  V     A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Katalog: Religionsbegriffe     -Hinweis


Votivgabe
Vulgata

Heilige, Ketzer?:

Albertus Magnus
Bernhard von Clairvaux
Giordano Bruno
Johannes Calvin
Franz von Assisi
Jan Hus
• Martin Luther
Girolamo Savonarola
Thomas von Aquin
Huldreich Zwingli

Weiteres:

• Hexenverfolgungen
Papstlisten
Votivgabe =




Vulgata =
Die Vulgata (erst seit dem 13. Jh. so bezeichnet) ist die von Hieronymus (um 384) erstellte Übersetzung der Bibel in das Lateinische (vor allem aus dem Altlateinischen und griechischischen Texten). Die Vulgata war danach (allerdings mit einigen Textunterschieden) sehr weit in der Kirche verbreitet.

Die Vulgata ist der Nachfolger der griechisch Übersetzung: "Septuaginta", die sich wiederum auf die Ursprungstexte der Bibel in hebräischer, bzw. aramäischer Sprache bezieht.

*Hinweis: Jesus Muttersprache soll aramäisch gewesen sein.

Siehe auch: Martin Luther.
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster



















Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln