Religion:
Christlich-historische Begriffe

 Heim | Themen | !zurück!
 Christlich-historische Begriffe (Ein kleines Glossar)
  D     A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Katalog: Religionsbegriffe     -Hinweis


Devotionalien
Dominikaner
Doppelkirchen
Doppelkloster
Dormitorium

Heilige, Ketzer?:

Albertus Magnus
Bernhard von Clairvaux
Giordano Bruno
Johannes Calvin
Franz von Assisi
Jan Hus
• Martin Luther
Girolamo Savonarola
Thomas von Aquin
Huldreich Zwingli

Weiteres:

• Hexenverfolgungen
Papstlisten
Devotionalien=
Andachtsgegenstände, die der privaten Religionsausübung dienen (Rosenkränze, Heiligenbilder ...)
Dominikaner =
Offizieller Name: "Ordo Fratrum Praedicatorum" (dt.: Orden der Predigtbrüder). Die Ordensgrundlage bildeten die Ordensregeln des Augustinus (Armutsgedanke!).
Die Dominikaner zählen zu den mittelalterlichen Bettelorden.

Die offiz. Ordensbestätigung für die Dominikaner erteilte Papst: Honorius III. (1216).

Die Franziskaner erhielten die offiz. Bestätigung durch Papst:
Honorius III. (1223).

Dass die Dominikaner (im Papstauftrag) auch (zeitweise äußerst grausam) in der *Inquisition tätig waren, stärkte zwar einerseits ihren Einfluss in der Kirche, andererseits schädigte es aber auch ganz erheblich ihren Ruf im Volk.

Darauf ist auch wohl die abwertend verballhornende "Übersetzung" des Ordensnamen (in der damaligen Zeit) mit: "Domini canes" = "Hunde des Herrn" zurückzuführen.
Doppelkirchen
Doppelkirchen sind zwei übereinandergebaute Kirchen (kommt bes. in Nonnenklöstern vor) die untere war für den Pfarrdienst, die obere für die Nonnen bestimmt.
Die Kreuzkirche in Breslau ist noch so gestaltet?
Doppelkloster
Ein Kloster mit je einem Männer- und einem Frauenkonvent.

Meist sind die Konvente räumlich voneinander getrennt, sie bilden aber kirchenrechtlich eine Einheit.
Dormitorium
Der Gemeinschaftschlafraum in einem Kloster. z. B. von Mönchen.
Texte & Layout (wispor.de) D-48155 Münster



















Hinweis:
(04.05.2003)
Eine kommerzielle Nutzung (jeglicher Art) der bei wispor.de veröffentlichten oder per eMail, Brief etc. übersandten Informationen ist ohne die ausdrückliche (schriftliche!) Zustimmung von wispor.de nicht gestattet.
Die rein private Nutzung ist davon nicht berührt!

Siehe auch: Impressum / Regeln