Themen | !zurück!

 Rezensionen: 


   Brockhaus, Duden, Meyer, Harenberg, rororo, dtv ...:

Biografien | Flora & Fauna & Mineralien | Fotografie | Geschichte |
Kunst | Lexika | Mathematik | Naturwissenschaften | Religion |
Philosophie | Psychologie | Soziales | Sprache | Wirtschaft
  Digibib Bücher auf CD/DVD





Digitale Bibliothek:              (Allg. Beschreibung des Digibib-Systems)

Allg. Lexika | Geschichte/Politik | Mythologie & Aberglaube | Philosophie |
Naturwissenschaften | Religion | Sprache | Weiteres | MP3: Musik


Sprache:
Wörterbücher:
DB: 040  Adelung: 'Wörterbuch der hochd. Mundart' (1793-1801)
DB: 084  'Wörterbuch Synonyme'

Spez. Lexika:
DB: 009  Killy: 'Literaturlexikon'
DB: 034  Metzler: 'Lexikon Sprache'
DB: 042  Röhrich: 'Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten'

Prosa etc.:
DB: 089  'Die Bibliothek der Weltliteratur'
DB: 111  Uther: 'Merkwürdige Literatur'
DB: 125  DVD 'Deutsche Literatur von Luther bis Tucholsky'
             (600.000! Seiten: 2.900 Werke! + 23.000! Märchen und Sagen ...)

Märchen:
DB: 090  Scherf: 'Märchenlexikon'
DB: 080  Uther: 'Dt. Märchen und Sagen'  (24.000!)
DB: 110  Uther: 'Europäische Märchen und Sagen'  (7.000!)
DB: 157  Uther: 'Märchen der Welt'  (über 30.000!)

Lyrik:
DB: 075  'Deutsche Lyrik von Luther bis Rilke'  (53.000!)

Sonstiges:
DB: 102  'Deutsche Autobiographien' (1690-1930)
DB: 112  'Atlas Deutsche Sprache'
DB: 153  Schlosser: 'Atlas Deutsche Literatur'
DB: 124  Kunze: 'Atlas Namenkunde'
DB: 147  Frenzel: 'Daten deutscher Dichtung'


'Atlas Deutsche Literatur' (CD) DB: 153

Der 'Atlas Deutsche Literatur' (Buchausgabe (dtv): . Aufl., 200x) wird in der Digibib-Reihe auf einer CD:

  • für Windows und Macintosh (und sehr bescheidenen Hardwareanforderungen)
geliefert.

Dieses Werk beschreibt die dt. Literatur von den Anfängen bis in die Gegenwart.

Gleichberechtigt neben beschreibenden Texten findet man in dieser Digibib-Ausgabe aber auch über 200 Schaubilder, die das Beschriebene auf interessante Art auch in's Bild setzen.

Wir haben uns als erstes auf das 16. Jh. (Luther-Zeit) gestürzt und waren sehr angetan davon, was uns in Text und Schaubild eröffnet wurde.

So kann man z. B. in einem schematisierten Überblick auf das Wesentliche reduziert einfach ablesen, welche weiteren Vertreter der Reformation mit Luther zusammengearbeitet haben, wer sich wann von seiner Lehre abwandte und eigene Vorstellungen von Reformation verfolgte.

Die Gegner Luthers (über Eck hinaus) sind ebenfalls aufgeführt.

Die Schaubilder sind vielfach geschickt aufgebaut und erlauben einen sehr schnellen Eintieg in das jeweilige Thema.

Man sollte aber auch die fundierten, begleitenden Texten dazu lesen es lohnt sich!

Neben der Möglichkeit der Volltextrecherche hat man hier auch noch den Vorteil, dass die Schaubilder kopierbar und in der Größe veränderbar und nicht wie in der Taschenbuchausgabe zu klein geraten und zur Buchmitte hin nur sehr schlecht identifizierbar sind!!!
* Wir beziehen uns hier auf den Softwarestand der Digibib Vers. 4.x (vom: Aug.2005).

Directmedia Publishing GmbH
'Atlas Deutsche Literatur' // (Digibib: 153)
ISBN 3-89853-553-3

15,00 € [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 28. Feb. 2008

'Atlas Deutsche Sprache' (CD) DB: 112

Der 'Atlas Deutsche Sprache' (Buchausgabe: 14. Aufl., 2004) wird in der Digibib-Reihe auf einer CD:

  • für Windows und Macintosh (und sehr bescheidenen Hardwareanforderungen)
geliefert.

Im Gegensatz zu vielen anderen Werken, die sich mit Sprache allgemein befassen, wird im 'Atlas Deutsche Sprache' (wie wir finden) erfolgreich versucht, auch mit bildhaften Darstellungen (165 Karten, Grafiken etc.) den mitunter halt abstrakten Beziehungen von Sprache (Verbreitung von Mundarten, Dialekten ...) zu Leibe zu rücken.

Ebenfalls gibt es viel Interessantes zur Historie (Entstehung der Schrift, die Entwicklung von Schreibmaterialien, des Buchdruckes und die Entstehung der zahlreichen Sprachfamilien) und Systematik und Entwicklung der dt. Sprache zu entdecken.

In der Einführung wird Grundsätzliches über Lautbildung, Schrift, Wort und Sprache dargestellt.

Im historischen Teil wird der Bogen gespannt: vom Germanischen (aus dem Indogermanischen), Lehnwörter, über das Althochdeutsche, das Mittelhochdeutsche und bis zur heutigen 'Hochsprache'.

Dazu gibt es natürlich sehr viele schöne Beispiele, die uns die grammatischen Unterschiede, z. B. die Herkunft von Orts- und Flussnamen (römische, germanische!), Häufigkeitstabellen von Satzlängen in unserem heutigen Sprachgebrauch (Printmedien, TV etc.) anschaulich nahebringen.

So ganz nebenbei ist dieser 'Atlas' auch ein Stück Kulturgeschichte.

Auf Anhieb fanden wir folgende statistischen Infos des Atlas besonders interessant:

Sprach-Statistik

...ein Wort ist im Deutschen durchschnittlich 1,83 Silben lang.

Das häufigste Phonem des Deutschen ist das n, gefolgt vom e ...

Die Vokale bilden durchschnittlich 39% der Phoneme von Texten,

die Konsonanten 61%.

Selbst bei Schriftstellern übersteigt der tatsächlich verwendete Wortschatz selten die Zahl 20.000.

Wer eine Fremdsprache lernt, sollte ca. 8.000 Wörter verstehen und ca. 2.000 selber zu gebrauchen wissen.


['Zum Neuhochdeutschen': Atlas Deutsche Sprache, S. 293 (vgl. ADS, S. 115)]

* Wir beziehen uns hier auf den Softwarestand der Digibib Vers. 4.x (vom: Aug.2005).

Directmedia Publishing GmbH
'Atlas Deutsche Sprache' // (Digibib: 112)
(Benutzte Buchausgabe: 14. Aufl., 2004)
ISBN 3-89853-512-6

15,00 € [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 21. Sep. 2005

Frenzel: 'Daten deutscher Dichtung' (CD) DB: 147

Frenzel: 'Daten deutscher Dichtung' wird in der Digibib-Reihe auf einer CD:

  • für Windows und Macintosh (und sehr bescheidenen Hardwareanforderungen)
geliefert.

Die Rezension für die CD-Ausgabe fußt auf der 34. Auflage (Taschenbuchausgabe) von dtv™.

Wie man/frau an der hohen Auflagenzahl erkennen kann, handelt es sich um ein anerkanntes Standardwerk.

Trotz seiner Schmalheit (2 TB) liefert es doch kompaktes und fundiertes Wissen zum Thema dt. Literaturwissenschaft. Dabei sind dt. Autoren (Kurzbiographien) und deren Werke (für einen Einstieg und kurzen Überblick) sehr gut faßbar beschrieben.

Dabei wird folgendes geliefert:



                  Denkmäler germanischer Zeit
0750-1170 Frühes Mittelalter
1170-1270 Hohes Mittelalter
1270-1500 Spätes Mittelalter
1470-1600 Renaissance
1600-1720 Barock
1720-1785 Aufklärung
1740-1780 Empfindsamkeit
1767-1785 Sturm und Drang
1786-1832 Klassik
1798-1835 Romantik
1820-1850 Biedermeier
1830-1850 Das Junge Deutschland
1850-1890 Realismus
1880-1900 Naturalismus
1890-1920 Gegenströmungen zum Naturalismus
1910-1925 Expressionismus
1925-1950 Dichtung der verlorenen und der verbürgten Wirklichkeit
Nach 1945 Faszination durch Abbild, Zerrbild, Vexierbild
1968-1989 Revision der Theorie, Regeneration der Literatur
Seit 1990   Die nicht mehr viergeteilte deutschsprachige Dichtung



Dazu gibt es noch ein Verzeichnis der Abkürzungen.

Gut gelungen (und nicht überall zu finden) sind gerade die Themen der Perioden: 'Nach 1945', '1968-1989' und 'Seit 1990'!
Fazit:

Für Germanisten eigentlich unentbehrlich!


* Wir beziehen uns hier auf den Softwarestand der Digibib Vers. 4.x (vom: Aug.2005).

Directmedia Publishing GmbH
Frenzel: 'Daten deutscher Dichtung' // (Digibib: 147)
ISBN 3-89853-547-9

15,00 € [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 08. Sep. 2006

Kunze: 'Atlas Namenkunde' (CD) DB: 124

Kunze: 'Atlas Namenkunde' wird in der Digibib-Reihe auf einer CD:

  • für Windows und Macintosh (und sehr bescheidenen Hardwareanforderungen)
  • mit ca. 9.000 Namens-Beschreibungen mit zahlreichen Beispielen dazu
geliefert.

Professor Dr. Konrad Kunze (anerkannter Namenforscher und Dialektologe) hat diesen Band erstellt.
Er gibt darin u. a. einen Überblick über Geschichte und Bedeutung der Namenkunde, d. h. der Vornamen und Familiennamen im dt. Sprachraum.

Es sind z. B. die Bedeutung von Rufnamen, die Entstehung von Familiennamen, einiges zum Namenrecht und zum Namenwechsel enthalten.

*Einige empirische Erkenntnisse haben die Namenforscher übrigens aus Telefon-CDs ermittelt. So konnte damit z. B. sehr leicht herausgefunden werden , wie oft ein bestimmter Nachname, Vorname ect. in einer bestimmten Region (oder im ganzen Bundesgebiet) vorkommt!

* Wir beziehen uns hier auf den Softwarestand der Digibib Vers. 4.x (vom: Aug.2005).

Directmedia Publishing GmbH
Kunze: 'Atlas Namenkunde' // (Digibib: 124)
ISBN 3-89853-524-X

15,00 € [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 08. Sep. 2006

'Deutsche Autobiographien' (CD) DB: 102

Die Sammlung dt. Autobiographien umfaßt ca. 180 Autobiographien auf einer CD und wird:

  • für Windows und Macintosh (mit sehr bescheidenen Hardwareanforderungen)
geliefert.

Enthalten sind Autobiographien von dt.: "Arbeitern, Gelehrten, Ingenieuren, Künstlern, Politikern, Schriftstellern ..." von 1690-1930.

Zu einigen in der Autobiographenliste aufgeführten Literaten, findet sich bei wispor.de noch das eine oder andere Gedicht, Aphorismen, Fabeln oder sonstige Prosa ...

Adam, Albrecht | Altenberg, Peter | Anschütz, Heinrich | Arndt, Ernst Moritz | Aston, Louise |

Baader, Ottilie | Bebel, August | Benz, Carl Friedrich | Bergg, Franz | Bernd, Adam, auch: Christianus Melodius | Biedenbach, Mieze | Bischoff, Charitas, geb. Dietrich | Bismarck, Hedwig von | Bismarck, Otto Eduard Leopold | Blaas, Karl Ritter von | Blos, Wilhelm Joseph, auch: A. Titus, Hans Flux | Bode, Arnold Wilhelm von | Born, Stephan, auch: Simon Buttermilch | Boy-Ed, Ida | Bräker, Ulrich | Braun, Lily | Brockes, Barthold Heinrich | Bromme, Moritz Theodor William | Brugsch, Heinrich Ferdinand Karl, auch: Brugsch-Pascha | Burdach, Karl Friedrich | Busch, Heinrich Adolph | Busch, Heinrich Christian Wilhelm |

Carus, Carl Gustav | Chézy, Helmina von, auch: Wilhelmine Christiane von Klencke, Hermine Hastfer, Sylvandra | Christ, Lena, auch: Magdalena Pichler | Corinth, Lovis |

Deussen, Paul | Diederichs, Eugen | Dittersdorf, Carl Ditters von (geadelt 1773) |

Ebers, Georg | Ebner-Eschenbach, Marie Freifrau von, geb. Freiin von Dubsky (seit 1843 Gräfin) | Edelmann, Johann Christian | Eichendorff, Joseph von |

Fischer, Emil | Fontane, Theodor | Fouqué, Friedrich de la Motte | Francke, August Hermann | Frank, Johann Peter | Freytag, Gustav |

Ganghofer, Ludwig Albert | Gegenbaur, Carl | Genast, Eduard Franz, auch: Franz Naumann | Gervinus, Georg Gottfried | Goethe, Johann Wolfgang von (geadelt 1782) | Göhre, Paul | Goldmark, Carl | Grillparzer, Franz | Grimm, Jacob | Grimm, Wilhelm | Gubitz, Friedrich Wilhelm | Gutzkow, Karl Ferdinand, auch: E. L. Bulwer |

Hagenbeck, Carl Gottfried Wilhelm Heinrich | Hahn-Hahn, Ida Marie Louise Friederike Gustave Gräfin von | Hamann, Johann Georg | Hammer-Purgstall, Joseph Freiherr von | Hanslick, Eduard | Heine, Heinrich | Herz, Henriette, geb. de Lemos | Heyse, Paul | Hiller, Ferdinand | Hoff, Marie | Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich | Hoven, Friedrich Wilhelm von, auch: E. Fr. Wahrhold | Hufeland, Christoph Wilhelm | Hurter, Friedrich Emanuel von |

Iffland, August Wilhelm | Immermann, Karl Leberecht |

Jagemann, Karoline, auch: Henriette Carolina Friederica J., seit 1809 von Heygendorf | Junkermann, August |

Karsch, Anna Louisa, geb. Dürbach, gen. Karschin | Keller, Gottfried | Kerner, Justinus Andreas Christian | Klencke, Karoline Luise von, auch: Klenke, geb. Karsch, verh. Hempel | Knigge, Adolph Friedrich Ludwig Freiherr von | Kosegarten, Gotthard Ludwig, auch: Ludwig Theob(o)ul | Kotzebue, August Friedrich von (russischer Dienstadel 1785) | Kügelgen, Wilhelm Georg Alexander von | Kussmaul, Adolf |

Lavater, Johann Kaspar | Lehmann, Lilli, auch: Elisabeth Maria Kalisch | Lewald, Fanny, auch: Iduna Gräfin H ... H ... | Liebknecht, Wilhelm Philipp Martin Christian Ludwig | Liliencron, Adda Freifrau von, geb. Freiin von Wrangel | Lobe, Johann Christian |

Maimon, Salomon, auch: Salomon ben-Josua | Mauthner, Fritz | May, Karl Friedrich, auch: Karl Hohenthal, Ernst von Linden, Latréamont, Emma Pollmer | Meysenbug, Malwida Freiin von | Michaelis, Johann David | Mörike, Eduard Friederich | Müller-Jahnke, Clara, auch: Müller |

Nettelbeck, Joachim Christian | Nietzsche, Friedrich Wilhelm |

Ostwald, Wilhelm | Overbeck, Franz Camille |

Panizza, Leopold Hermann Oskar, auch: Sven Heidenstamm, Jules Saint-Froid, Sarcasticus | Paulsen, Friedrich | Pestalozzi, Johann Heinrich | Peters, Carl | Petersen, Johanna Eleonora, geb. von und zu Merlau | Pichler, Karoline, geb. von Greiner | Prosch, Peter | Pyrker, Johann Ladislaus von Felsö-Eör, d.i. Oberwart |

Ranke, Leopold von | Rehbein, Franz | Richter, Adrian Ludwig | Richter, Alfred | Richter, Johann Paul Friedrich, auch: Jean Paul | Rosenkranz, Johann Karl Friedrich |

Sacher-Masoch, Leopold Ritter von, auch: Charlotte Arand, Zoë von Rodenbach | Sacher-Masoch, Wanda von, geb. Rümelin | Sachse, Johann Christoph | Scheffner, Johann George | Schleich, Carl Ludwig | Schliemann, Heinrich | Schnitzler, Arthur | Schöne, Hermann | Schopenhauer, Johanna, geb. Trosiener | Schoppe, Amalia Emma Sophie Katharina, geb. Weise, auch: Adalbert von Schonen | Schreber, Daniel Paul | Schubart, Christian Friedrich Daniel | Schuchardt, Ernst | Schulze-Kummerfeld, Karoline, geb. Schulze | Seume, Johann Gottfried | Siemens, Werner von | Spohr, Ludwig Louis | Springer, Anton | Steiner, Rudolf | Sudermann, Hermann | Sulzer, Johann George, auch Johann Georg | Suttner, Bertha von |

Telemann, Georg Philipp | Thoma, Hans | Tischbein, Johann Heinrich Wilhelm | Trenck, Friedrich Freiherr von der |

Varnhagen von Ense, Karl August | Viersbeck, Doris | Voigt, Wilhelm | Voß, Ernst |

Wagner, Siegfried | Wagner, Wilhelm Richard | Wichert, Ernst Alexander August George | Wiedemann, Luise | Wien, Wilhelm (Willy) Karl Werner | Wilamowitz-Moellendorff, Ulrich von | Wilbrandt, Adolf von (seit 1884) | Wildgans, Anton | Witkowski, Georg | Wohlmuth, Alois | Wolff, Christian | Wundt, Wilhelm |

Zelter, Carl Friedrich |

* Wir beziehen uns hier auf den Softwarestand der Digibib Vers. 4.x (vom: Aug.2005).

Directmedia Publishing GmbH
'Deutsche Autobiographien' // (Digibib: 102)
ISBN 3-89853-502-9

75,00 € [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 17. Jan.  2006

 
© (Texte & Layout) (wispor.de) D-48155 Münster/
Tel.: (0251) 66 55 14