Heim | Themen | !zurück!


 Rezensionen: 

   Brockhaus, Duden, Meyer, Harenberg, rororo, dtv ...:

Biografien | Flora & Fauna & Mineralien | Fotografie | Geschichte |
Kunst | Lexika | Mathematik | Naturwissenschaften | Religion |
Philosophie | Psychologie | Soziales | Sprache | Wirtschaft



 

Digibib Bücher auf CD/DVD






Religion:
Christentum:
dtv:  Antes: 'Christentum' (2004)
dtv:  Schellenbaum: 'Gottesbilder' (2004)
dtv:  'Atlas Bibel' (2005)

Sonstiges:
Marix:  Guter: 'Lexikon der christlichen Klöster' (2005)
Marix:  Godman: 'Die geheimen Gutachten des Vatikan' (2001)
_______________________________________________________________

Mythologie:
Götter:
Marix:  Bandini: 'Who's Who im Himmel' (2005)
Marix:  Guter: 'Lexikon der Götter und Symbole des alten Chinas' (2005)
Marix:  Lücke: Handbuch: 'Helden und Gottheiten der Antike' (2006)
_______________________________________________________________

Aberglaube:
Wörterbücher:
Reclam:  Göttert: 'Daumendrücken' (2003)
Reclam:  Harmening: 'Wörterbuch des Aberglaubens' (2005)
_______________________________________________________________

Göttert:  'Daumendrücken' (2005)

 Scherer 12. Aufl.1910
 Nadler 02. Aufl.1961
 Koenig 36. Aufl.19252 Bde.
 Wiese 10. Aufl.19173 Bde.
 Wiese 03. Aufl.19113 Bde.
 Arnold 01. Aufl.1912
 Brugier 12. Aufl.1911
 Hankamer ??. Aufl.1915
 Grabert 10. Aufl.1965
 Fechter ??. Aufl.1941
 Fechter ??. Aufl.1957
 Vogt 02. Aufl.19042 Bde.
 Metzler 07. Aufl.2008


Das kleine Lexikon: "Daumendrücken" des Germanistikprofessors Karl-Heinz Göttert liefert uns einiges zum Thema Aberglauben.

Er behandelt in dem kleinen, gebundenen Buch von Reclam auf ca. 230 Seiten ca. 100 Themen mit den Oberbegriffen:

Hexen, Geister und Dämonen
Magische Zauberei
Magie in der Natur
Astrologie
Alchemie
Wahrsagung
Zeichen und Seiten
Große Magier


Fazit:
Unterhaltsam!
Das kleine Buch macht deutlich, wie häufig wir noch an 'unchristlichen Traditionen' hängen. Etwa beim Klopfen auf Holz, dem Daumendrücken und ähnlichen Handlungen!

Ein sehr gut gelungenes Werk, das auch zum Schmökern einlädt! Der Preis ist ok!

Kritik:
Mehr!



Reclam

Professor Karl Heinz Göttert:  'Daumendrücken'
ISBN: 3-15-010533-1
(2003), 239 Seiten.
10,00 [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 22. Dez. 2006

Harmening:  'Wörterbuch des Aberglaubens' (2005)

Das kleine 'Wörterbuch des Aberglaubens' von Dieter Harmening bietet in eine gebundenen Ausgabe auf 520 Seiten mit über 1.000 Stichwörtern eine schöne Auswahl von Definitionen und Beschreibungen (z. B. von berühmten Personen, die mit dem Aberglauben zu tun hatten) zu diesem Thema.

Es sind Begriffe definiert wie:

Aderlaß, Allermannsharnisch (Siegwurz), Bier, Bleigießen, Böser Blick, Butter, Chiromantie (Handlesekunst), Diebsdaumen, Elemente, Engel, Epilepsis, Fledermaus, Fliege, Floh, Glückshäubchen, Hebammen, Hexenhammer, Kuckuck ...

Personen wie:

Albertus Magnus, Aristoteles, Augustinus, Berthold von Regensburg, Graf Cagliostro, die Hexe von Endor, Johann Fischart, Johannes Geiler von Kaysersberg, Brüder Grimm, Hildegard von Bingen, Isidor von Sevilla, Konrad von Megenberg ...

Leider ist die Beschreibung vom 'Freitag der 13.' (nur unter dem Stichwort 'Woche' zu finden!) ein wenig sehr kurz geraten ...

Die Quellen- und Literaturangaben im Anhang sind sehr ausführlich!
Fazit:
Ein sehr gut gelungenes Werk, das auch zum Schmökern einlädt! Der Preis ist ok!

Kritik:
Mehr!



Reclam

Dieter Harmening:  'Wörterbuch des Aberglaubens'
ISBN: 3-15-010553-6
(2005), 520 Seiten.
16,90 [D]


Rezension: - Arrist Spieß (wispor.de ) - letzte Korrekturen: 22. Dez. 2006

 
(Texte & Layout) (wispor.de) D-48155 Münster/
Tel.: (0251) 66 55 14